SUCHE  
 

Voriger MonatMonatsübersichtNächster Monat
voriger Monat PCD_Homepagenächster Monat

PC Digest elektronisch
Kurznachrichten

November 2008

Porträt einer Taschenuhr
von Helmut Mann

Taschenuhr

Dieses kompakte Buch legt das Grundprinzip einer einfachen, aber mechanisch vollkommenen Uhr am Beispiel einer IWC-Taschenuhr moderner Konstruktion dar. Obwohl es sich um eine Taschenuhr handelt, kann dieses Prinzip auf alle Uhren mit Unruh-Schwingsystemen, also auch auf Armbanduhren, übertragen werden. Durch die klare, leicht verständliche und gut illustrierte, aber auch systematische Darstellung wird es dem Leser möglich, vom Moment des Aufziehens der Triebfeder der Uhr bis zur Zeitanzeige über Zeiger und Zifferblatt die Mechanik der Uhr nachzuvollziehen. Dabei geht es teilweise auch etwas in die Tiefe der Materie, aber auch diese wird anschaulich dargestellt.

Für die Darstellung der mechanisch vollkommenen Uhr fiel die Wahl auf das Kaliber 972 der IWC Schaffhausen. Dieses Kaliber geht auf eine lange Entstehungsgeschichte zurück, hat einen hohen Vollendungsgrad erreicht, gehört als Serienerzeugnis einer angesehenen Manufaktur einer sehr hohen Qualitätsstufe an und dürfte somit den strengen Anforderungen eines kritischen Marktes heute und noch für lange Zeit entsprechen.

Anblick und Aufbau der Uhr wird vielen Lesern vertraut sein. Was aber an technischer Weisheit in Bezug auf Gestaltung und Funktion, Präzision und werkstoffliche Beherrschung der einzelnen Elemente in solch einem Feinwerk steckt, das ist gewiss nur zum geringen Teil bekannt und kann für den technisch interessierten Liebhaber zu einer Offenbarung der besonderen Art werden. Ein ideales Uhrenbuch, nicht nur für Einsteiger!

BIBLIOGRAPHIE: Helmut Mann/Michael Stern (Hrsg.):
Portrait einer Taschenuhr, 78 Seiten, 48 s/w-Abbildungen, Hardcover, Format 150 x 215 mm,
ISBN-Nr.: 3-89880-659-6, Preis: 14,95 €

Heel http://www.heel-verlag.de


ix 12/2008

Deutsche Wikipedia und freie Wiki-Systeme auf iX-Heft-DVD

Wissen selbst verwalten

Die Wikipedia-Enzyklopädie gilt mittlerweile als unverzichtbare Informationsquelle. Wie hoch die Nachfrage ist, merkte man jüngst, als das deutsche Online-Lexikon für mehrere Tage nicht erreichbar war. Wer das Lexikon offline nutzen möchte, wird jetzt in der aktuellen Ausgabe des IT-Profimagazins iX fündig.
Die Redaktion stellt in der Dezemberausgabe die deutsche Wikipedia auf DVD zur Verfügung. Ebenfalls auf der Heft-DVD: die sechs wichtigsten freien Wiki-Systeme.

Wie großartig das Prinzip Wiki funktioniert, zeigt nicht nur das Wikipedia-Lexikon. Wikis, sogenannte vereinfachte Content-Management-Systeme zählen zu den wichtigsten Webwerkzeugen, um im Team Inhalte zu erarbeiten und zu verwalten.

Seit gut zehn Jahren erlaubt diese Art des vernetzten Arbeitens beliebig vielen Menschen, sich über gemeinsame Themen auszutauschen. Mitarbeiter können online Texte verfassen und kommentieren. Das so geteilte Wissen vereinfacht insbesondere die Projektarbeit im Inter- oder Intranet.

Welche freie Wiki-Software, auch Wiki-Engine genannt, fürs eigene Vorhaben in Betracht kommt, hängt von verschiedenen Kriterien ab. "Geht es um einen leichten Einstieg, könnte Doku-Wiki das Werkzeug der Wahl sein", empfiehlt iX-Redakteur Henning Behme. Google Sites erfordert ebenfalls keine Vorkenntnisse, vor allem deshalb, weil keine Software zu installieren und zu pflegen ist.
Allerdings kann die Abhängigkeit vom Provider ein nicht zu unterschätzender Nachteil sein.

Als für große Unternehmen besonders geeignet bezeichnen die Macher die Software TWiki. Allerdings steht hier die Entwicklergemeinde vor einer Neuorientierung, so dass man vor einer endgültigen Entscheidung abwarten sollte.

Wer über Java- oder .Net-Kenntnisse verfügt, ist sicher mit JSP- oder FlexWiki gut bedient. Wem dieses Know-how fehlt, der sollte zu einem der anderen Wiki greifen. Zum Beispiel zu MediaWiki, einem der bekanntesten Wiki-Engines, das auch die Basis zu Wikipedia darstellt.

ix


Gesund am PC –
Gesundheitsprävention in Zeiten des demographischen Wandels

Neue Software „rememberFit“ für gesundes Arbeiten am PC entwickelt.

Steigende Lebenserwartung und niedrigere Geburtenrate: Durch den demographischen Wandel steigt der Altersdurchschnitt in Unternehmen an. Diese Entwicklung ist für Arbeitgeber und Arbeitnehmer problematisch. Mit zunehmendem Alter wird die Wahrscheinlichkeit immer höher von gesundheitlichen Problemen betroffen zu sein. Durch den erhöhten Alterdurchschnitt kann folglich mit erhöhten Krankheitsausfällen und verminderter Arbeitsleitung gerechnet werden. Die Erhaltung der Arbeitsleistung und das Vermeiden von krankheitsbedingten Ausfällen werden durch den demographischen Wandel zum zentralen Thema.

Remember fit

Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind aufgefordert den typischen Berufskrankheiten entgegen zu wirken. Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE) verursachen nach wie vor mehr als ein Viertel der betrieblichen Ausfallzeiten. Davon sind nicht nur Menschen betroffen, die einer schweren körperlichen Arbeit nachgehen. In besonderem Maße trifft es auch den Büroarbeiter.

Wer am PC arbeitet, kennt das Problem: Stundenlanges Sitzen in monotoner Haltung, zu wenig Flüssigkeitszufuhr und eine ungesunde Ernährung sind eine häufige Ursache für Rückenschmerzen, Müdigkeit und verminderte Arbeitsleistung.

Das Softwareunternehmen beyondSoft hat sich dieser Problematik angenommen und mit rememberFit ein neues Programm für gesundes Arbeiten am PC entwickelt. Die Software ist im Hintergrund auf dem PC aktiv und blendet in halbstündigen Intervallen Erinnerungen ein. Diese zeigen Übungen für die Nacken- und Rückenmuskulatur, informieren über gesunde Ernährung und erinnern an ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Besonders spannend: rememberFit ist mit dem Internet verbunden und wird darüber regelmäßig mit neuen Übungen und Informationen aktualisiert.

Die Übungen wurden in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Physiotherapeuten entwickelt. Sie können unauffällig in nur ca. zwei Minuten durchgeführt werden und zeigen große Wirkung.

rememberFit eignet sich sowohl für den Privatanwender, um z.B. Informationen zu Ernährungsrelevanten Themen zu erhalten, als auch für Firmen, um die Gesundheit und damit die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter zu steigern. Über die Anbindung an das Internet können zusätzlich unternehmensinterne Informationen zu Arbeitsschutz und Mitarbeitergesundheit übermittelt werden, z. B. die Erinnerung an die nächste Grippeschutzimpfung oder die Ankündigung des Betriebsarztes.

Eine kostenlose Testversion kann unter www.rememberfit.de herunter geladen werden.

beyondSoft-Geschäftsführer Mike Gahn stellt seinen Mitarbeitern kostenlos Mineralwasser und Obst zur Verfügung. Seit der unternehmensweiten Installation von rememberFit ist der Konsum deutlich gestiegen. Seine Mitarbeiter bestätigen die leistungssteigernde Wirkung von rememberFit.

Remember fit Weitere Infos unter www.rememberfit.de


Blu ray Disc

Blu Ray Disc Beam

 

Deutschland wird blau:
Million-Grenze erreicht
Verkaufsschlager Blu-ray Disc – Boom weiter ungebrochen

In Deutschland ist Blu-ray Disc Nummer 1.000.000 verkauft. Ende Oktober wurde die magische Million-Grenze an abgesetzten Blu-ray Discs überschritten – innerhalb von nur zehn Monaten seit Jahresbeginn. Dank Blockbustern wie „Sex and the City“ und Steven Spielbergs „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ stieg der Abverkauf allein in Kalenderwoche 43 um 130 Prozent gegenüber den Vorwochen. Auch aktuelle Neuerscheinungen, wie „Hancock“ kurbeln den Abverkauf kräftig an.

Und die Blu-ray Fan-Gemeinde dürfte in der Vorweihnachtszeit weiter stetig anwachsen. Denn allein im Monat November erscheinen in Deutschland 85 neue Filme und Dokumentationen, im Dezember werden 66 weitere Titel folgen. Darunter die spannende Produktionen „Die Chroniken von Narnia – Prinz Kaspian von Narnia“, „Street Kings“ und „The Dark Knight“. Durch den furiosen Endspurt sind damit zum Jahresschluss mehr als 700 verschiedene Blu-ray Titel im deutschen Handel.

Thilo Röhrig, Vorsitzender der Blu-ray Group Deutschland: „Ein tolle Entwicklung. Das Angebot ist in den vergangenen Wochen und Monaten immer breiter geworden. Und wird mit Blick auf 2009 weitere cineastische Highlights bringen. Dadurch erhalten die Verbraucher natürlich entsprechend Anreize, um von DVD auf Blu-ray umzusatteln.“

Mehr Informationen zum Blu-ray Standard, neuen Playern und Filmen gibt es unter www.blu-raydisc.com.


Brillianz für Video- und Studioaufnahmen bei Dämmerung und in der Dunkelheit

reflecta präsentiert ein vollständiges Leuchtenprogramm für Fotos und Videos - sechs ausgereifte Modelle für den Profi- und Amateurbereich mit starken Lichtquellen

Mit einem Camcorder lassen sich viele, einmalige Erlebnisse für die Zukunft festhalten. Im Foto-Studio hat man oft nicht genügend Licht für die gewünschte Bildqualität. In beiden Fällen ist es besonders ärgerlich, wenn sich hinterher auf Fotos oder Filmen dunkle Schatten und mangelnde Helligkeit negativ bemerkbar machen.

Doch die Qualität von Bildaufnahmen und Videofilmen lassen sich durch gezielte Beleuchtungshilfen entscheidend verbessern - insbesondere mit dem innovativen Leuchtenprogramm von reflecta. Der traditionsreiche Leuchtenanbieter reflecta aus Rottenburg bei Stuttgart stellt nun sein neues, abgerundetes und vollständiges Sortiment an modernen Studio- und Videoleuchten vor. Das Leuchtenprogramm von reflecta sowohl für den Profi- wie auch für den Amateurbereich beinhaltet sechs neue „Premium“-Modelle:

LED-Video-Batterieleuchte reflecta® RAVL 200
LED-Video-Batterieleuchte reflecta® RAVL 100
Profi-Videoleuchte reflecta® DR 10.20
Akku-Videoleuchte reflecta® DR 100
300W Netz-Videoleuchte reflecta® DR 300
Studioleuchte reflecta® studio 8002

Die Batterie-Videoleuchte RAVL 200 von reflecta mit 3W-LED Lichtquelle für Videoanwendungen sorgt jederzeit für ein besseres Umgebungslicht bei Videoaufnahmen, eine intensivere Motiverfassung bei Dunkelheit und eine konstant geregelte Leuchtkraft. Die neue reflecta RAVL 200 ist dank des geringen Gewichts von nur 93 Gramm (inkl. 3 x AAA Batterien), den geringen Abmessungen und der langen Brenndauer von bis zu 4 Stunden der ideale Begleiter von Camcordern für unterwegs, wenn Aufnahmen in schwach erleuchteten Räumlichkeiten zu erwarten sind. Die handlich kompakte reflecta RAVL 200 überzeugt mit einer starken 3W LED-Lichtquelle und dem breiten Ausleuchtwinkel von 42°. Durch den Universal-Fuß mit Feststellschraube passt die reflecta RAVL 200 nahezu in jeden Camcorder-Schuh. Für einige Sony® Camcorder ist ein optionaler Adapterschuh enthalten. Ferner liegt dem Packungsinhalt eine Kameraschiene für den universellen Einsatz bei. Die mit einem schicken Design ausgestattete reflecta RAVL 200 verfügt über zwei einstellbare Helligkeitsstufen, ist unempfindlich gegen Stöße und Vibrationen und besticht auch durch eine extrem geringe Wärmeentwicklung. Der Batterie-Wechsel erfolgt denkbar einfach.

In der Einstiegsklasse der LED Video-Batterieleuchten verwendet die reflecta® RAVL 100 eine 1 Watt LED Leuchte, die in 1 Meter Entfernung ca. 20 Lux ausstrahlt. Die reflecta® RAVL 100 wird zur Ausleuchtung auf kurze Distanzen, zum Beispiel bei Nahaufnahmen von Gesichtern oder zur Aufhellung von Schatten, empfohlen.

Die neue reflecta® Profi-Videoleuchte DR 10.20 wurde speziell für den Einsatz bei Reportagen und Interviews entwickelt. Sie kann leicht auf Profikameras wie von Sony®, Panasonic® oder JVC® aufgesetzt und mit den Kontakten der Kamera verbunden werden. Die notwendigen Verbindungskabel und Adapter sind im Lieferumfang enthalten. Die reflecta® DR 10.20 wird mit 2 Halogenbrennern von 10 und 20 Watt geliefert, die je nach benötigter Beleuchtungsstärke einfach getauscht werden können. Die eingebaute Zoomfunktion ermöglicht einen konzentrierten oder einen weiter gestreuten Lichtpegel. Um auf jegliche Lichtverhältnisse eingestellt zu sein, wurde die reflecta® DR 10.20 mit einem Softfilter und einem Tageslichtfilter ausgerüstet. Die Zoomfunktion wird über ein Rändelrad an der Rückseite betätigt. Durch die vier Lichtklappen kann der Lichtpegel zusätzlich angepasst werden. Die ansteigende Stromentnahme erfolgt schonend und wurde perfekt auf die Kapazität des Lithium-Akkus angepasst.

Videofilme werden erst durch das richtige Licht interessant und aussagekräftig. Die kleine, formschöne 300W Netzvideoleuchte reflecta® DR 300 bietet die ideale Beleuchtung für Videofilme. Durch den eingebauten Ventilator ist die DR 300 zum Dauerbetrieb geeignet, so dass bei der Nutzung keine Zeitbegrenzung eingehalten werden muss. Eine Überhitzung ist ausgeschlossen. Gleichzeitig lässt sich die DR 300 mit ihren 300 Watt komplett gegen die Decke drehen, wodurch der gesamte indirekte Beleuchtungspegel des Drehortes erhöht werden kann. Dies schafft zusätzliche, sehr reizvolle Lichtkontraste beim Filmen. Mit dieser kleinen formschönen 300W Netzvideoleuchte hat der Anwender ideale Beleuchtung für Videos, die mit verfügbarem Stromanschluss gedreht werden können.

Die reflecta® Akku-Video-Leuchte DR 100 arbeitet mit einem Blei-Gel Akku von 12V mit 7500mAh, der zum Lieferumfang gehört. Mit einer 100 Watt Halogenbirne und einer vollen Akkuladung kann ca. 40 Minuten gefilmt werden. Der Akku befindet sich in einer passenden Tasche, die problemlos über der Schulter getragen werden kann. Bei Aufnahmen mit einem Stativ kann die Tasche an die Mittelsäule des Stativs gehängt werden und stabilisiert so zusätzlich das Stativ im Stand. Die reflecta® DR 100 verfügt über Verbindungskabel mit Zigarettenstecker, so dass die Leuchte auch über den Zigarettenanzünder eines Fahrzeuges betrieben werden kann. Die Akku-Videoleuchte reflecta® DR 100 arbeitet mit einem Blei-Gel Akku, der den Anwender vollkommen unabhängig vom Stromnetz macht.

Die Studio-Leuchte reflecta® studio 8002 entwickelt optimale Lichtleistung bei gleichzeitig hervorragender Wärmeableitung in nahezu allen Befestigungslagen. Der stabile Handgriff erlaubt fast jede horizontale oder vertikale (bis 90°) Drehrichtung. Die Leuchte kann so auch an der Decke oder auf einem Leuchtenstativ befestigt werden. Das starke Kühlgebläse stellt sicher, dass auch bei längerem Arbeitseinsatz keine übermäßige Wärmeentwicklung erfolgt. Die mitgelieferte Diffusorscheibe erzeugt besonders weiches und schattenarmes Licht. Der 1000 Watt Halogenbrenner hält über seine gesamte Lebensdauer konstant seine Farbechtheit von 3400° Kelvin. Die reflecta® studio 8002 wird komplett mit Lichtklappen geliefert, mit denen der Lichtstrahl nochmals zentriert oder aufgefächert werden kann. Die Brennerstellung lässt sich stufenlos über einen Zoomhebel von Spotlicht bis „Floodlicht“ einstellen. Zum Wechseln des Halogenbrenners wird der Lichtklappenvorsatz zusammen mit dem Floodlicht-Sicherheitsglas einfach durch eine kleine Drehung ausgerastet. Die Multi Power Einrichtung bietet darüber hinaus 2 Lichtstärken von 500 Watt und 1000 Watt und somit weitere Beleuchtungsmöglichkeiten. Der eingebaute Thermoschalter verhindert bei Dauerbetrieb die Überhitzung.

Endkundenpreise inklusive Mwst:
LED-Video-Batterieleuchte reflecta® RAVL 200 € 99,00
LED-Video-Batterieleuchte reflecta® RAVL 100 € 79,00
Profi-Videoleuchte reflecta® DR 10.20 € 399,00
Akku-Videoleuchte reflecta® DR 100 € 299,00
300W Netz-Videoleuchte reflecta® DR 300 € 199,00
Studioleuchte reflecta® studio 8002 € 299,00

Weitere Informationen unter: www.reflecta.de

Armbanduhren Katalog 2009

Inhalt: Von den Profis, Sammlern und Enthusiasten der Szene heiß erwartet wird alljährlich die aktuelle Ausgabe des Armbanduhren Katalogs. Diese Marktübersicht über das Angebot an hochwertigen, vornehmlich mechanischen Armbanduhren hat sich seit mehr als einem Jahrzehnt als Informationsquelle unentbehrlich gemacht. Es enthält weit über 1200 Uhren mit allen Spezifikationen, Preisangaben und Bildern.

Bibliografie: ca. 450 Seiten, ca. 1300 farbige Abbildungen, 210 x 297 mm, kartoniert, ISBN 978-3-89880-846-0, Rights sold: US, UK, F, RUS, H, NL, HK, TW, SLO, UA, HR, E

http://www.heel-verlag.de

Voriger Monat Monatsübersicht Nächster Monat
voriger Monat
PCD_Homepagenächster Monat

PC Digest elektronisch
Kurznachrichten

November 2008


Es ist ausdruecklich erwuenscht, dass diese Publikation "PC Digest elektronisch" beliebig oft vervielfaeltigt und
mit Quellenhinweis "PC Digest elektronisch" weitergegeben wird.
Die Publikation muss aber in ihrer Form absolut gleich bleiben.
Veraenderungen an den Texten und des Layouts nur mit schriftlicher Genehmigung
des Autors oder des Verlages gestattet.

gest elektronisch" beliebig oft vervielfaeltigt und
mit Quellenhinweis "PC Digest elektronisch" weitergegeben wird.
Die Publikation muss aber in ihrer Form absolut gleich bleiben.
Veraenderungen an den Texten und des Layouts nur mit schriftlicher Genehmigung
des Autors oder des Verlages gestattet.