SUCHE  
 

Voriger MonatMonatsübersichtNächster Monat
voriger Monat PCD_Homepagenächster Monat

PC Digest elektronisch
Kurznachrichten

April 2008

Erstes c't special "Mac" ab 14. April im Handel
Die Apple-Welt im Fokus

Einsteiger, Umsteiger und Aufsteiger - das erste c't special zum Thema "Mac" hat für jeden etwas zu bieten. Es untersucht intensiv die Hardware und Software der Firma Apple (inklusive iPod und iPhone). Ein ausführliches Video-Tutorial, das auch unter Windows abspielbar ist, vermittelt atmosphärisch das "Look & Feel" des Mac-Betriebssystems. Zudem enthält die DVD mehr als 150 bewährte Programme, die den Funktionsumfang der von Apple mitgelieferten Software erweitern.

Schon die Apple-Hardware unterscheidet sich angenehm vom sonst üblichen "grauen" Design der Standard-PCs. Zugleich gilt das Mac OS X als einfach und komfortabel zu bedienendes Betriebssystem. Speziell für Windows-Benutzer, die mit dem Gedanken an die Anschaffung eines Apple-Rechners spielen, gibt das Heft nützliche Tipps zum Umstieg. Auch für den, der nicht mit dem Mac-OS-X-Betriebssystem Freundschaft schließen kann, erläutert das Sonderheft, mit welchen einfachen Schritten man einen Mac-Rechner in einen vollwertigen Windows-PC verwandelt, sodass man die bisher verwendete Software weiter benutzen kann.

Wer indes Appetit auf Mac OS X bekommen hat oder es ohnehin schon lange benutzt, der erfährt im Mac-Sonderheft alles über die Technik, die in den Apple-Rechnern steckt, und die Besonderheiten des Betriebssystems. Das c't special gibt einen Überblick über die wichtigsten Anwendungen und illustriert an ausgewählten Praxisartikeln, wie man souverän und sicher mit Mac OS X arbeitet.

Dem erfahrenen Mac-Anwender liefert das Sonderheft tiefe Einblicke in die Systeminterna und in die mächtige Unix-Maschine, die unter der schicken Oberfläche des Mac OS pulsiert und im normalen, alltäglichen Gebrauch nahezu unsichtbar bleibt. Zudem verrät das Heft interessante Tipps aus der c't-Hotline.


Sprill - Unterwasserevent der höheren Klasse

Steige in die Tauchkugel und tauche ab in die 48 aufregenden Levels von Sprill. Bringe drei oder mehr gleichfarbige Kugeln zum Platzen! Nutze die Unterstützung deines Fischpartners und mache diesen mit zahlreichen Boni zu einem schlagkräftigen Helfer!
Entdecke den einzigartigen Tauschmodus, bei dem du Kugeln aus der Reihe selbst wählen kannst, um auf diese Weise möglichst viele Combos zu erzielen.

Rezension

http://www.s-a-d.de


George Barr
Besser Fotografieren
Die hohe Schule der kreativen Fotografie


Der Titel des Buches lässt ahnen, dass George Barr den schwierigsten Aspekt in der Fotografie angeht: die Entwicklung der Kreativität. Es geht also nicht um Blendeneinstellungen und Verschlusszeiten. Es geht um bewusstes Sehen(lernen), die Schaffung von Kunst, um den Umgang mit Frustrationen und darum, wie man sich als Fotograf entwickelt.

Der Autor beschreibt, wie man eine Szene „erarbeitet“, wie man die häufigsten Fallen umgeht und was ein gutes Bild ausmacht. Er erläutert, was sich gut fotografieren lässt, und behandelt alles, was eine gute Komposition ausmacht und wie man sie angeht. Zur Veranschaulichung der einzelnen Kapitel tragen zahlreiche Bildbeispiele aus seinem Fundus bei. An ihnen erklärt er, wie er mit dem jeweiligen Problem umging, um zu einer besseren Aussage zu kommen.

Schritt für Schritt wird der Leser zum Überdenken der eigenen fotografischen Tätigkeit geführt. Dabei erhält er gleichzeitig zahlreiche und fundierte Ratschläge und Hinweise zu Üben und zur Verbesserung seiner Fertigkeiten.

Die Themen des Buches sind u. a.:
Bildanalyse
Erkennen von Bildmängeln
Bewusstes Sehen, Sehübungen
Grundsätze der Bildkomposition
Motivsuche, Auswahl des Bildauschnitts
Entwickeln des eigenen Stils
Skizzieren von Bildern
Bildauswahl für Wettbewerbe u. ä.
Beurteilen des eigenen Könnens in technischer
und künstlerischer Hinsicht
Gründe für das Misslingen von Bildern
Umgang mit Versagen und Enttäuschung
Umgang mit Kritik, Motivation

George Barr hilft Ihnen, die richtigen Ursachen dafür zu finden, warum Ihre Bilder nicht das sind, was Sie erwarten, und damit Sie die richtigen Strategien entwickeln, um zu besseren Ergebnissen zu kommen.

Zielgruppe:
Fotografen
Studenten der Designfächer
Ambitionierte Amateure

Autor:
Der Kanadier George Barr lebt in Calgary (Alberta). Bereits im Alter von zwölf Jahren begann er mit einer Zeiss Ikonta zu fotografieren und hatte eine Dunkelkammer im Keller. Später arbeitete er mit Mittelformat- und Großbildkameras und wechselte vor ein paar Jahren zu einer digitalen Spiegelreflexkamera. Von Beruf ist er Hausarzt und interessiert sich insbesondere für die Psychiatrie. Seine Hauptleidenschaft aber gilt der künstlerischen Fotografie.

Früher stellte George Barr sehr hochwertige Abzüge seiner Fotos in der Dunkelkammer her. Seit er die Dunkelkammerarbeit aufgab, druckt er seine Fine-Art-Bilder mit Tintenstrahldruckern aus. Die Dunkelkammerarbeit erlernte er von Fred Picker und das bewusste Sehen schulte er an Bildern von Hubert Hohn (Edmonton Art Gallery). Er beschäftigte sich mit den mittlerweile seltenen Originalabzügen von Edward Weston, nahm an Workshops teil und arbeitete mit Galerien. Viele seiner Bilder wurden ausgestellt und in verschiedenen Medien veröffentlicht, so u. a. in "Black and White Photography", "Black and White", "Focus", "Lenswork" und der britischen Ausgabe von "Outdoor Photography".


Rosen sind rot, Veilchen sind blau...
Blumenwunder bringt exotische Blumenpracht auf den PC

Blumen benötigen Wasser, um ihre ganze Pracht zu entfalten. Dieser Sorge aller Blumenfreunde widmet sich das PC-Spiel Blumenwunder von FIP Publishing. Ab sofort müssen in dem Denkspiel Wasserrohre überlegt verbunden werden, um wahre Blumenmeere erblühen zu lassen. Nach jedem gemeisterten Level bietet das Gartencenter eine Vielzahl Möglichkeiten, in wunderbare Dekorationen und Pflanzen für das virtuelle Zuhause zu investieren. Informationsbildschirme zu den im Spiel enthaltenen Pflanzenarten löschen zusätzlich den Wissensdurst aller Fans. Blumenwunder ist ab sofort für 9,99 Euro unter dem FIP-Label „Games für Zwischendurch“ erhältlich.


PDF-XChange 4 Professional
Die Komplettlösung für PDF-Erstellung und PDF-Management

PDF-XChange 4 Pro ist der ultimative Allrounder, um jede druckbare Windows-Datei in ein PDF-Dokument umzuwandeln. PDF-XChange integriert sich sogar in MS Office und bietet die Möglichkeit, im Batch-Betrieb MS Office-Dokumente in PDF zu konvertieren. Umfangreiche Tools erlauben das Bearbeiten bestehender PDF-Dokumente. Das moderne, klar und übersichtlich strukturierte Benutzerinterface führt sicher, schnell und bequem durch die Anwendung.

Der Einsatz neuester Standards und Technologien gewährleistet, dass Ihre Dokumente auch in Zukunft noch überall angezeigt und gedruckt werden. Leistungsstarke Komprimierungsverfahren sorgen für deutlich schlankere Dateien. Unterstützt werden die aktuellen PDF-Spezifikationen von Version 1.3 bis 1.7 (Adobe Acrobat 8.0). Die AES-Verschlüsselung garantiert, dass Dokumente nicht manipuliert werden können.

Profi-Features zum kleinen Preis
Wer heute Dateien in PDFs umwandeln möchte, muss nicht mehr unbedingt auf das weit über 600 Euro teure Adobe Acrobat zurückgreifen. Das sehr viel günstigere PDF-XChange 4 Professional beherrscht viele Funktionen weitaus komfortabler als das PDF-Flagschiff. Dazu zählen u.a. die flexiblen DPI-Einstellungen (50 - 2400 dpi), der Broschüren- bzw. Booklet-Druckmodus, automatische Bookmark-, Kopf- und Fußzeileneinstellungen, eine erweiterte Schrifteneinbettung, die MAPI/SMTP-Email-Integration, mit der der Anwender frisch erzeugte PDFs direkt aus dem Programm heraus als E-Mail versenden kann, oder die Stapelverarbeitung von Bildern ins PDF-Format.

Sein großes Plus spielt PDF-XChange 4 Pro in der direkten Bearbeitung fertiger PDF-Files aus. So lassen sich einzelne Seiten, Bilder und Texte aus einem PDF herauslöschen bzw. entnehmen und an anderer Stelle wieder einfügen. Auch zusätzliche neue Texte und Bilder innerhalb eines PDFs sind jederzeit möglich. Funktionen, die sonst kein anderes Programm zur PDF-Erstellung bereit hält.

Die PDF-Erstellung aus beliebigen Anwendungen heraus wurde weiterhin verbessert. So, dass selbst komplexe Layouts mit unterschiedlichen Schriftschnitten, transparent überlappenden Bildern und Pantone-Farben perfekt übernommen werden.

Ansonsten beherrscht PDF-XChange 4 Pro natürlich alle Standardfeatures, die man von einem kompletten PDF-Programm erwarten darf.

PDF-XChange 4 Professional ist ab dem 24.04.2008 für 49,99 Euro im Fachhandel erhältlich.

Features:

PDF-XChange 4
Arbeitet als normaler Druckertreiber
MS-Office-Integration über Toolbar
Neu: PDF/A für Langzeitarchivierung
Neu: n-UP-Druckmodus (bis zu 16 Seiten auf eine)
Neu: Broschüren-Druckmodus (Buchdruck)
Neu: Automatische Kopf- und Fußzeilenerstellung
Ausführliche Layout-Vorschau
Flexible Auflösungen von 50-2400 DPI
CJK-Schriften-Support (Chinesisch, Japanisch,Koreanisch)
Wasserzeichen und PDF-Overlay-Support
Automatische Lesezeichengenerierung
Umfangreiche Optionen zur Schrifteneinbettung
Individuelle Profilverwaltung
MAPI/SMTP-E-Mail-Unterstützung
Zertifiziert für Citrix Metaframe/Terminal Server
Makrobasierende Namensvergabe
Digitale Signatur und Dokumentensicherheit 40/128-Bit-/AES-Verschlüsselung
und vieles mehr.

PDF-Tools 4
Direktes Scannen von Bildern zu PDF
Konvertieren von Text-Files zu PDF
Batch-Konvertierung von Bildern zu PDF
Teilen und Zusammenfügen von PDF-Dokumenten
Hinzufügen und Ändern von Lesezeichen
Nachträgliche Optimierung von PDF-Dateien
Nachträgliche Änderung von PDF-Dokumenten
Umwandeln von PDF zu .RTF, .DOC oder .TXT
Extrahieren von Text oder Bildern aus PDF
Mail-Support und FTP/HTTP-File-Transfer
und vieles mehr.

Office2PDF
Batch-Konvertierung von Office-Dokumenten

http://www.s-a-d.de

Voriger Monat Monatsübersicht Nächster Monat
voriger Monat
PCD_Homepagenächster Monat

PC Digest elektronisch
Kurznachrichten

April 2008


Es ist ausdruecklich erwuenscht, dass diese Publikation "PC Digest elektronisch" beliebig oft vervielfaeltigt und
mit Quellenhinweis "PC Digest elektronisch" weitergegeben wird.
Die Publikation muss aber in ihrer Form absolut gleich bleiben.
Veraenderungen an den Texten und des Layouts nur mit schriftlicher Genehmigung
des Autors oder des Verlages gestattet.

iebig oft vervielfaeltigt und
mit Quellenhinweis "PC Digest elektronisch" weitergegeben wird.
Die Publikation muss aber in ihrer Form absolut gleich bleiben.
Veraenderungen an den Texten und des Layouts nur mit schriftlicher Genehmigung
des Autors oder des Verlages gestattet.